FF-Großeinsatz in Spargelfabrik. Rund 50 Florianis aus sechs Gemeinden bekämpften Feuer in Mannsdorfer Unternehmen.

Von Markus Szelnekovics. Erstellt am 22. Februar 2017 (04:33)
Da sich das Feuer bereits auf den Dachbereich ausgebreitet hatte, war es notwendig mit schwerem Atemschutz die Dachhaut zu öffnen.
Smax

Großeinsatz für die Feuerwehr: Die örtlichen Florianis rückten am Montag gegen 9.45 Uhr, alarmiert von einer zu einem Brand am Gelände der Firma „Sulzmann Spargel“ alarmiert. Von dem Feuer betroffen waren aber nicht etwa die Produktions- oder Lagerhallen, sondern die Unterkünfte der Arbeiter.

Durch die starke Rauchentwicklung waren die Löscharbeiten großteils nur unter schwerem Atemschutz möglich. Im Bereich des Daches wurde der Brand zusätzlich von außen mithilfe des Hochdruck-Schlauchs vorgenommen. Ein Übergreifen auf Nachbargebäude konnte verhindert werden. Nach etwa einer Stunde wurde „Brand aus“ gegeben und die eingesetzten Kräfte rückten – bis auf die FF Mannsdorf und Probstdorf, die Nachlöscharbeiten durchführten – wieder ein. Verletzt wurde bei dem Einsatz zum Glück niemand. Brandquelle dürfte dem Vernehmen nach ein Kamin im Gebäude gewesen sein.

Im Einsatz standen die Wehren aus Mannsdorf, Orth, Probstdorf, Schönau, Andlersdorf und Haringsee mit zehn Fahrzeugen und 43 Mann. Weiters waren eine Streife der Polizei mit zwei Mann und der Rettungsdienst der Orther Johanniter mit zwei Mann vor Ort.