Jugendliche legten bei Schießstand Feuer und flüchteten. Nach zweimaliger Flucht eines Teenager-Duos in Mannsdorf (Bezirk Gänserndorf) fahndet die Polizei nun nach deren Wagen.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 30. Dezember 2020 (15:17)

Am Dienstag gegen 23.15 Uhr wurden beim Schießstand zwei Burschen beim Feuerlegen erwischt. Die Zündler fuhren daraufhin mit einem dunklen Pkw in Richtung Mannsdorf davon. In der Ortschaft wurden sie dann von einem Jäger gesehen und ergriffen abermals die Flucht.

Teile des Kennzeichens, es handelt sich um eine Gänserndorfer Nummerntafel, sind bekannt. Die Polizei fahndet bereits nach dem Wagen. Auch die Kriminalabteilung sah sich am Tatort um. Sie konnte Fingerabdrücke und einige Spuren sicherstellen. Diese werden nun ausgewertet.

Weitere Zeugen, die Hinweise haben, mögen sich bei der Polizei melden. „Die Jugendlichen selbst können bei der Gemeinde Mannsdorf oder bei mir anrufen, dann würden wir vor weiteren Anzeigen absehen“, so Bürgermeister Christoph Windisch.