Ein Mekka für Beachvolleyball. 17 Mannschaften zu je vier Spielern traten kürzlich auf der wunderschönen Beachvolleyball-Anlage in Marchegg gegeneinander an. Seit Jahren bürgt das schon trdaitionelle Turnier in Marchegg für exzellenten Sport.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. August 2019 (18:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Top organisiert durch Obmann Andreas Schwab und seine Helfer wurde in der Storchenstadt den ganzen Tag gebaggert, was das Zeug hält. Auf den zwei Courts bekamen die vielen Zuseher hochklassige e und spannungsgeladene Spiele zu sehen. Unter den Spielern tummelte sich auch Marcheggs VP-Bürgermeister Gernot Haupt. Anschließend durfte natürlich auch eine anständige After Show-Party- nicht fehlen und so wurde noch bis in die späten Abendstunden getanzt und die sportlichen Höchstleistungen wurden entsprechend gefeiert.