Montessori-Campus feierte ein Jahrzehnt . Sein zehnjähriges Jubiläum feierte der Montessori-Campus in Marchegg: Unter den Gästen fanden sich auch der Marchegger VP-Bürgermeister Gernot Haupt sowie Pflichtschulinspektor Karl Stach ein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Mai 2019 (16:51)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Das Schulgründer-Ehepaar Sonja und Claus Michaeler erzählte den Besuchern vom Werdegang der Schule und legten dabei besonderen Fokus auf die Beweggründe, eine Montessori-Schule zu führen. Selbstständigkeit, die Eigenverantwortung der Kinder und Schüler, Nachhaltigkeit sowie das ganzheitliche Lernen in Bezug auf Natur, Soziales und Wissenschaften sind Ziele der Schule.

Abwechslungsreiche Darbietungen der einzelnen Altersgruppen der Schule rundeten das Fest ab.