Marchegg: Weidenkörbe als Nisthilfe für Greifvögel. In zehn alten Aubäumen sind mehrere große Weidenkörbe für Greif- und Schreitvögel im WWF Auenreservat Marchegg (Bezirk Gänserndorf) angebracht worden.

Erstellt am 08. November 2013 (11:07)
Die neuen "Kinderzimmer" sollen das Fundament für die oft mehrere Hundert Kilogramm schweren Horste bilden, die dann in der bevorstehenden Brutsaison von den Vogeleltern selbst weitergebaut werden, hieß es in einer Aussendung des WWF am Freitag.

Hilfe für Tiere in artenreichster Flusslandschaft Österreichs

Die Maßnahme ist Teil eines umfangreichen Naturschutz- und Artenschutzprogrammes, das der WWF mit der via donau und dem Landesfischereiverband NÖ umsetzt. Die March-Thaya-Auen zwischen Wien und Bratislava gelten als die artenreichste Flusslandschaft Österreichs.

Die Weidenkörbe kommen vor allem Schwarzstörchen, Milanen sowie See- und Kaiseradler beim Nestbau zu Gute.