60er Feier von Claudia Kristofics-Binder

„Ich war immer schon eine Optimistin“ strahlt Claudia Kristofics-Binder, als Sie ihre Gästeschar, anlässlich ihres Halbzeit-Festes, im Marchfelderhof begrüßte.

Erstellt am 19. Oktober 2021 | 10:55

Die junggebliebene 60-jährige düste direkt aus ihrem Domizil in Kärnten an. Im Schlepptau an erster Stelle "der beste Mann ever" Thomas und "die tollsten Kinder ever" Tobias, Delphine und Niklas mit deren Liebsten. Österreichs letzte Europameisterin im Eiskunstlauf, steht heute nicht mehr mit zwei Kufen, sondern mit beiden Beinen fest im Leben. Sie ist noch immer eine Rastlose und steht wie eh und je unter vollem Tatendrang.

„Jetzt im Winter bin ich wieder öfter in Wien und beginne wieder mit Trainerstunden für den Eiskunstlauf-Nachwuchs,- dazwischen habe ich etliche Moderationen zu absolvieren und wenn’s die Zeit erlaubt nehme ich meine Oma-Verpflichtungen wahr“.

Der einziger Wunsch der Jubilarin an Marchfelderhof Chef Peter Großmann: „Ich möchte unbedingt ein schokoladiges Dessert.“ Der ließ sich nicht lumpen und trug eine brennende Schoko-Nougat-Mandel-Nusstorte samt goldenem Schlittschuh auf. Promi-Winzerin Katharina Baumgartner überreichte einen Karton Veltliner DAC mit dem Konterfei der hübschen Claudia am Etikett und der vielstimmige Geburtstagschor schmetterte ein kräftiges "Happy-Birthday" das jedes Eis zum Schmelzen gebracht hätte.