Hundstrümmerl regen auf. Grünstreifen entlang der Hauptstraße und am Hauptplatz in Matzen sind übersät mit Fäkalien. Schon bald sollen Kotsackerl-Spender für Abhilfe sorgen.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 17. Februar 2021 (04:20)
Listen-Vizebürgermeisterin Claudia Weber mit „Maya“: „Gemeindearbeiter tun mir leid.“
privat

Lange schaute eine treue NÖN-Leserin zu, kürzlich platzte ihr der Kragen. Der Grund für ihr Ärgernis: „Hündische“ Hinterlassenschaften am Gehsteig und im Grünstreifen entlang der Hauptstraße und am Hauptplatz. „Jeder Weg gleicht einem Hindernislauf“, so die Frau, die lieber anonym bleiben möchte.

Eines will sie gleich klarstellen – den Hunden macht sie keinen Vorwurf. „Es wird ja wohl möglich sein, ein Sackerl mitzunehmen und den Hundekot wegzuräumen“, appelliert sie an die Vernunft der Besitzer am anderen Ende der Leine. Warum Gassigehen unbedingt auf der Hauptstraße notwendig ist – bei jeder Menge Wald und Feldwegen rund um die Gemeinde – ist für sie ebenfalls unerklärlich. Listen-Vizebürgermeisterin Claudia Weber, des Öfteren mit „Enkelhund“ Maya unterwegs, ortet dasselbe Problem in der Friedhofsgasse: „Die Gegend gleicht einem Hundeklo. Das ist nicht notwendig.“ Die derzeit zwar tiefgefrorenen Hinterlassenschaften der vierbeinigen Freunde stellen im Sommer ein noch größeres Problem dar. „Was passiert, wenn die Gemeindearbeiter den Rasen mähen? Wie sie sich dabei fühlen, kann sich jeder mit nur ein bisschen Vorstellungsvermögen leicht ausmalen“, so Weber und ÖVP-Bürgermeister Stefan Flotz unisono.

„Spender mit Sackerln werden bald kommen“

Flotz, ebenfalls begeisterter Hundebesitzer, möchte dem stinkenden Übel mit dem Bereitstellen von Sackerln ein Ende bereiten. „Sobald es witterungstechnisch möglich ist, werden wir Spender mit Sackerln in der Gemeinde aufstellen. Damit gibt es keine Ausreden mehr, den Hundekot nicht wegzuräumen.“ Bleibt zu hoffen, dass das Angebot dann auch wirklich angenommen wird ...

Umfrage beendet

  • Macht ihr auch regelmäßig unliebsame Erfahrungen mit Hundstrümmerl?