Küche ging in Flammen auf

Großeinsatz für fünf Feuerwehren am Sonntagnachmittag in der Hofgartenstraße: In einem Einfamilienhaus war ein Feuer ausgebrochen – vermutlich hatte eine Pfanne mit Öl, die am Herd stand, zu brennen begonnen.

Thomas Schindler
Thomas Schindler Aktualisiert am 21. November 2016 | 13:12
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Insgesamt 104 Florianis aus Matzen, Groß-Schweinbarth (mit Atemschutz), Schönkirchen-Reyersdorf, Raggendorf und Gänserndorf eilten mit 14 Fahrzeugen zum Einsatzort. Ihnen gelang es auch, die Flammen zu löschen. Drei Personen, die sich im Haus aufgehalten hatten, mussten vom Roten Kreuz erstversorgt werden.

Anschließend wurden sie mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Mistelbach eingeliefert. Die Küche wurde aufgrund des Brandes schwer beschädigt.