Oldies auf Achse. Einen „tierischen“ Gemeindeausflug erlebte Matzens Generation „60+“.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 17. September 2017 (13:35)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Zuerst ging es in die „Wachtelei“, wo die Vielfalt der Produkte aus den Eiern der kleinen Vögel bestaunt und auch verkostet wurde. Besonders der Eierlikör erfreute sich großer Beliebtheit.

Die Kühe auf einem typischen Mostviertler Bauernhof waren dann schon ein anderes Kaliber: Nach einem üppigen Mittagessen am Hof gab der Bertl-Bauer einen Überblick, was so alles produziert wird – woraufhin die Oldies den Hofladen stürmten.

Bei Heurigen der Dopplerschwestern klang der Tag gemütlich aus. Apropos Sturm: Den fast orkanartigen Wind zum Ende des Tages überstanden Bus und Gäste unbeschadet