Wirtshaus-Pächter wechselt Gemeinde. Neusiedl kann sich bald über ein eigenes Gasthaus freuen. „Wehrturm“ in Palterndorf wird schon demnächst leerstehen.

Von Christoph Szeker. Erstellt am 25. Februar 2019 (04:20)
Szeker
Seit September 2017 stand das Gemeindegasthaus in Neusiedl leer, ab 1. April wird es neu eröffnen.

Des einen Freud, des anderen Leid, so das bekannte Sprichwort. Es trifft leider auch auf die gastronomische Situation in den Gemeinden Neusiedl und Palterndorf zu: Isabella Hahn und Andreas Maffei, die Pächter des Wirtshauses in Palterndorf, werden am 1. April das Gemeindegasthaus in Neusiedl neu eröffnen. Das „Gasthaus zum Wehrturm“ in Palterndorf werden sie schließen.

Vergangenen August belebten die beiden dieses wieder, es war zuvor eineinhalb Jahre leergestanden. Auch VP-Bürgermeister Eduard Ruck freute sich, dass im Ort wieder ein Kommunikationszentrum geschaffen wurde.

Eine der NÖN-Online-Umfragen ergab zudem, dass 90,5 Prozent der Umfrageteilnehmer der Ansicht sind, dass Dörfer ihr eigenes Wirtshaus brauchen.

In Neusiedl wird dieses Bedürfnis mit 1. April erfüllt. Dann eröffnen Hahn und Maffei dort offiziell den Betrieb, zuvor stand das Gasthaus seit September 2017 leer. In Palterndorf wird man einen neuen Betreiber für das Wirtshaus finden müssen.