Landesbewerb der Landjugend.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 07. Juni 2017 (10:48)

Beim Landesbewerb der Landjugend herrschte viel Leben in den alten Häusern des Museumsdorfes. In drei Kategorien – Produzenten, Konsumenten und Gäste – traten die Teilnehmer an, um ihr Wissen rund um den Wein zu beweisen. Produzentenvertreter hatten natürlich die diffizileren Aufgaben zu lösen, sie mussten Fehlerweine und Sorten erkosten. Alle hatten spätestens beim Finale großen Spaß, hier stand neben theoretischem und praktischem Wissen auch „Rodelpersonentransport“ und „Gummistiefelzielwerfen“ am Programm stand. Die Veranstaltung wurde von der Landjugend Zistersdorf mit Bezirksleiterin Hannah Spitaler organisiert.