Dreiste Diebe stahlen Traktor. Langfinger entwendeten nicht nur eine landwirtschaftliche Zugmaschine aus einer Halle, sondern zerstörten dabei auch einen Pkw – weil er im Weg stand.

Von Markus Szelnekovics. Erstellt am 21. September 2016 (05:30)
NOEN, Shutterstock/Imfoto (Symbol)
Ein Traktor ähnlich dieses Fahrzeugs wurde am Samstag aus einer Halle in Obersiebenbrunn gestohlen.

Dreiste Diebe schlugen Samstagnacht vergangener Woche in der Marchfeld-Gemeinde zu: Aus einem landwirtschaftlichen Anwesen wurde ein Traktor der Marke Fendt gestohlen. Dabei gingen die Täter nicht gerade zimperlich vor. In der Hektik stand ihnen offenbar ein Pkw im Weg. Dieser wurde gerammt, um ihn zur Seite zu räumen.

Der VW Golf wurde dabei erheblich beschädigt. Die Tatzeit konnte auf 21 Uhr eingegrenzt werden, da der Arbeiter der Familie zu diesem Zeitpunkt gehört hatte, wie der Traktor gestartet wurde. Der Mann war jedoch davon ausgegangen, dass der Landwirt die Zugmaschine in Betrieb genommen hatte und hielt daher keine Nachschau. Wie der oder die Täter das Nutzfahrzeug in Betrieb nehmen konnten, ist derzeit noch offen – der Schlüssel des Traktors befand sich im Wohntrakt des Anwesens.

Erst am Sonntagmorgen wurde man auf den demolierten Pkw sowie den fehlenden Traktor aufmerksam und verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Suchfahndung, an der sämtliche Polizeiinspektionen bis an die slowakische Grenze und ein Polizeihubschrauber beteiligt waren, blieb bislang erfolglos.