Neue Traktoren für Landwirtschaftliche Fachschule . Zwei Landmaschinen wurden kürzlich in Obersiebenbrunn übergeben. Sie sollen als Fahrschul- und auch Ausbildungsfahrzeuge für die angehenden Landwirte verwendet werden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. März 2021 (03:19)
Werkstättenleiter Jürgen Gleißner, Lagerhaus-Obmann Hannes Lang, LTC-Verkäufer Gerald Terpa und Lagerhaus- Geschäftsführer Rudolf Brandhuber (zwischen den Traktoren stehend, v.l.) übergaben die Traktoren an Agrarleiter Leopold Brandstetter (l.) und Direktor Gerhard Breuer (r.) der LFS Obersiebenbrunn.
LH Marchfeld, LH Marchfeld

Das Lagerhaus Technik-Center (LTC) Korneuburg und das Lagerhaus Marchfeld übergaben zwei Traktoren an die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) Obersiebenbrunn. Der John Deere 6120 R wird künftig als Fahrschultraktor eingesetzt und der John Deere 6110 R als Ausbildungstraktor. Die Fahrzeuge der 6R-Serie punkten als effiziente, zuverlässige und intelligente Landmaschinen. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Funktionen sind beide Traktoren optimal für die Ausbildung der angehenden Landwirte geeignet.

„Das LTC und das Lagerhaus Marchfeld sind bereits seit vielen Jahren verlässliche und kompetente Partner der LFS Obersiebenbrunn. Durch das Zusammenspiel von LTC als Lieferant und Lagerhaus als Partner vor Ort profitiert die Schule durch modernste Landtechnik am aktuellen Stand und verlässliche und rasche Serviceleistungen“, unterstreicht der Geschäftsführer des Lagerhauses Marchfeld, Rudolf Brandhuber.

„Die beiden neuen John-Deere-Traktoren sind optimal für eine zeitgemäße Ausbildung geeignet. Die Schüler haben dadurch die Chance, die neueste Traktoren-Technologie zu nützen und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen. Damit sind sie für ihre künftigen Aufgaben bestens gewappnet“, so LTC-Gebietsverkaufsleiter Gerald Terpa.