Die Schlossinsel im Herbst entdecken

An milden Herbsttagen empfiehlt sich der Besuch des Auerlebnisgeländes Schlossinsel. Tierbeobachtungen bereiten Kindern Freude, es gibt viel zu entdecken und die Pflanzen zeigen sich im herbstlichen Kleid. Führungen zu saisonalen Themen stehen auch am Programm.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 30. September 2021 | 09:36

Die Schlossinsel ist das Freigelände im niederösterreichischen Top Ausflugsziel schlossORTH Nationalpark-Zentrum. Hier können im Wechsel der Jahreszeiten typische Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Flusslandschaft erkundet werden. Im Herbstaspekt zeigt sich zunehmend die Vegetation – die Blätter an den Gehölzen verfärben sich und Wildfrüchte reifen. Doch es gibt auch noch späte Blüten, etwa am Efeu, der hungrige Insekten anlockt.

In der begehbaren Unterwasserstation können zahlreiche Fische in ihrem Lebensraum betrachtet werden, einem Tauchgang gleich. So zeigen sich unter anderem Rotfedern, Brachsen, Schleien und Sterlets an den Panoramascheiben. An warmen Tagen sieht man auch nachwievor die Europäischen Sumpfschildkröten und verschiedene Schlangenarten beim Sonnenbad in ihren Gehegen.

Manchmal können auch wildlebende Eisvögel oder diverse Reiherarten als tierische Gäste an den Gewässern der Schlossinsel erspäht werden. Barrierefreie Infoelemente, idyllische Beobachtungs- und Rastplätze, ein heimeliges Walddickicht sowie viele Einrichtungen zum Spielen ergänzen das Angebot.

Führungen zu saisonalen Themen in den kommenden Wochen

Efeu und Seifenkraut – Reinigungsmittel aus der Natur (Wanderung & Workshop)

Wie und womit wurde früher Wäsche gereinigt? Was gibt es für Alternativen zu herkömmlichen Waschsubstanzen und warum wird dies in Zeiten von Mikroplastik und verunreinigtem Grundwasser immer wichtiger? Die Wanderung führt zu ausgewählten Standorten in der Orther Au samt anschließendem Workshop, das Herstellen eines Pflanzenproduktes ist inkludiert.
Samstag 9. Oktober, 14 Uhr, Orth/Donau

Themenführung auf der Schlossinsel: Unterwasserreich - die Fische der Donau-Auen

Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger begleiten Sie bei einem Spaziergang über die Schlossinsel. Erfahren Sie dabei jede Menge Wissenswertes und Verblüffendes zur Tier- und Pflanzenwelt der Donau-Auen mit saisonalen Themenschwerpunkten.
Sonntag, 10. Oktober, 14.30 Uhr, Orth/Donau

Wald – Auwald – Auwaldbäume

Alte Bäume sind nicht nur ein erhabener Anblick, sondern auch von unschätzbarem Wert für die Natur. Sie bilden einzeln oder als Wald den Lebensraum für unzählige Organismen, bieten ihnen Unterschlupf oder Nahrung. Erfahren Sie mehr darüber, wie dieses Zusammenleben in den Auwäldern funktioniert, welche Baumarten es gibt, welche Eigenheiten und welcher Lebenslauf sie auszeichnet. Ein Nationalparkförster erklärt Ihnen, wie Sie diverse Bäume zu unterschiedlichen Jahreszeiten erkennen können, warum Totholz so spannend ist, was es mit dem Eschentriebsterben wirklich auf sich hat und wo seine Lieblingsbäume wachsen.
Sonntag, 10. Oktober, 15 Uhr, Eckartsau

NaturKult(o)ur, die erweitere Schlossinselführung: Von Eichen und Misteln – wo sie zu finden sind und was sie uns sagen

Im Rahmen des Jubiläums 1.000 Jahre Orth an der Donau bilden spezielle Führungen auf dem Auerlebnisgelände Schlossinsel und im museumORTH thematische Bögen von Einst bis Jetzt.
Sonntag, 24. Oktober, 14.30 Uhr, Orth/Donau

Nationalpark-Führungen am Nationalfeiertag, kostenfrei

An zwei Standorten werden am Nationalfeiertag geführte Touren angeboten!
Hainburg: Wandern Sie auf dieser herbstlichen Tour entlang der Donau zur Ruine Rötelstein bei Hainburg. Über den anschließenden Panoramaweg gelangen Sie wieder zurück. Wunderbare Ausblicke auf Fluss und Au offenbaren sich bei dieser Runde.
Orth/Donau: Wandern Sie durch die Orther Auen. Sie durchqueren typische Lebensräume von Harter Au und Wiesen bis Weicher Au, bis Sie schließlich die Donau erreichen. Erfahren Sie unterwegs Wissenswertes zu Fauna und Flora im Nationalpark.
Dienstag, 26. Oktober, 14 Uhr, Hainburg bzw. Orth/Donau

Zusatz-Tipps:
Geführte Bootstouren mit Schlauchboot bzw. Kanu werden noch bis Ende Oktober angeboten. Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum inkl. Auerlebnisgelände Schlossinsel ist als Ausflugsziel bis inkl. 1. November täglich geöffnet.