Bauprojekt: Neuer Wohnraum soll entstehen. Ein Teil des örtlichen Parks soll für die Errichtung von Wohnungen verwendet werden.

Von Christoph Szeker. Erstellt am 03. März 2019 (04:55)
Ein Teil des Parks in Palterndorf soll für den Wohnungsbau herangezogen werden.
Szeker

Die hintere Hälfte der örtlichen Parkanlage wurde bis dato kaum genutzt. Für VP-Bürgermeister Eduard Ruck ist es daher, so sagt er, naheliegend, „etwas Sinnvolleres daraus zu machen“.

„Wir wollen die ungenutzte Parkfläche sinnvoll nutzen“, sagt VP-Bürgermeister Eduard Ruck.
Gemeinde

Gemeint ist damit eine Wohnhausanlage mit etwa 15 Einheiten, die entstehen könnte. Mit dem Bau soll dem Wohnraumbedarf der Jugend, aber auch dem Wunsch nach betreutem Wohnen nachgekommen werden. Noch befindet sich das gesamte Projekt aber in der Schwebe – wann und wie es umgesetzt wird, ist aktuell noch nicht fix.

Fest steht derweil nur, dass dem Bürgermeister bis 8. März einige Varianten und Entwürfe für das Projekt vorgelegt werden, die dann gesichtet werden. Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft wird letztlich für die Errichtung der neuen Wohnanlage in der Gemeinde zuständig sein.