Schneider löst Schweng ab

Christoph Schneider übernimmt die Leitung im Pflegeheim Zistersdorf. Ludwig Schweng geht in Pension.

Erstellt am 15. Oktober 2021 | 05:20
Christoph Schneider, PBZ-Chef.
Christoph Schneider, PBZ-Chef.
Foto: privat

Der langjährige Direktor des NÖ Pflege- und Betreuungszentrums (PBZ) Zistersdorf Ludwig Schweng trat seinen Ruhestand an und übergab sein Amt an Christoph Schneider.

Der neue Direktor, der schon seit 2017 der Stellvertreter des Direktors im PBZ Zistersdorf gewesen war, übernimmt nun die Verantwortung für 126 Bewohner sowie rund 110 Mitarbeiter.

Anzeige

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister dankte Schweng für seinen jahrelangen Einsatz und freute sich gleichzeitig, „mit Schneider eine topqualifizierte, junge Führungskraft zu gewinnen“.

Auch die Geschäftsführerin der Gesundheitsregion Weinviertel, Katja Sacher, dankte Schweng für seine Arbeit und freute sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Direktor.