Auto landete auf Böschung: Lenker verschwunden. Am Sonntagmorgen kam es auf der L 3003 (Höhe ecoplus-Wirtschaftspark) im Gemeindegebiet von Marchegg zu einem Verkehrsunfall.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. März 2021 (22:28)

Ein Lenker geriet mit seinem Wagen von der Straße ab und landete auf einer Böschung kurz vor den Bahngleisen. Der Unfalllenker hatte Glück im Unglück: Ein dünner Baum verhinderte, dass der Pkw über die Böschung auf die Eisenbahnstrecke stürzte.

Laut Bezirksfeuerwehr-Kommandant Georg Schicker, der als Marchegger FF-Chef beim Einsatz dabei war, wurde das Unfallauto verschlossen aufgefunden – vom Fahrer allerdings fehlte jede Spur. Anhand der Kennzeichen konnten Beamte der Polizei-Inspektion Lassee den Lenker ausforschen. Die Freiwillige Feuerwehr Marchegg musste während der Bergung des Wracks den Verkehr auf der Straße wechselseitig anhalten.