Neuer Kindergarten: Die ersten Wände stehen. An der Hauptstraße laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren: Im Herbst 2019 sollen die Kleinen einziehen können. Auch die Finanzierung ist mittlerweile geklärt.

Von Christoph Szeker. Erstellt am 27. August 2018 (04:48)
Vor rund einem Monat war Spatenstich für das Projekt Kindergartenneubau in Prinzendorf. Jetzt stehen schon die ersten Mauern.
Szeker

Vor rund einem Monat erfolgte der Spatenstich für den Kindergartenneubau in der Hauskirchner Katastralgemeinde. Damit wird neuer Raum für eine Kindergarten- und eine Kleinkindergruppe mit Tagesbetreuung geschaffen.

VP-Bürgermeister Helmut Arzt berichtet im NÖN-Gespräch, warum sich die Gemeinde für den Neubau entschied: „Bei uns stand einer der letzten Pfarrkindergärten in Niederösterreich. Dieser hat jedoch vor drei Jahren geschlossen, also stellte sich die Frage ‚Wo können wir die Kinder betreuen?‘.“ Die Kindergartengruppe war, wie berichtet, nur interimsmäßig in den Räumen der örtlichen Pfarre untergebracht – eine Situation, die sowohl von der Kirche als auch vom Land NÖ nur als Zwischenlösung geduldet wurde.

So wird der Kindergarten aussehen, wenn er fertiggestellt ist. Die Eröffnung soll im Herbst nächsten Jahres stattfinden.
privat

Beantwortet wird diese Frage nach dem Wohin jetzt mit dem Neubau in Prinzendorf, gegenüber der Bäckerei Karl Bauer. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange, im Herbst 2019 sollen die Kinder dann einziehen können.

Kosten wird das Projekt 1,4 Millionen Euro, wobei 49 Prozent von der EU gefördert werden und 51 Prozent vom Land NÖ. Zur umweltfreundlichen Energieversorgung soll eine Photovoltaikanlage auf dem Dach angebracht werden.