Zirkus-Familie steht vor Ruin. Die Familie Wertheim ist in Prinzendorf gestrandet und hofft nun, mit Spenden zu überleben.

Von Christoph Szeker. Erstellt am 13. Januar 2021 (05:12)
Die Familie Wertheim ist mit ihrem „Cirkus Emilio“ in Prinzendorf gestrandet, da Vorstellungen nicht erlaubt sind.
Szeker

Emil Wertheim ist es gewohnt, dass sich sein Umfeld schnell verändert: Er spielt den Clown für den „Cirkus Emilio“ und bereist mit Frau und Kindern jährlich 250 Ortschaften in Österreich. Das vergangene Jahr verlief für die Familie Wertheim dennoch in keiner Hinsicht nach Plan.

Seit gut eineinhalb Monaten ist der Familienzirkus in Prinzendorf gestrandet und zehrt dort von seinen dürftigen finanziellen Vorräten. Zuvor harrten die Wertheims einen Monat in Stubenberg aus. Anfangs noch mit der Hoffnung, den Steirern Vorstellungen bieten zu können, doch schnell war klar geworden – es wird keinen Auftritt geben.

Dem „Cirkus Emilio“ entgeht damit jede Gelegenheit, Geld zu verdienen, die Vorräte für das tägliche Leben der Familie sind weitestgehend aufgebraucht. Zwar ist das Wohnmobil, in dem die Wertheims leben, beheizt, doch alle drei Tage wird eine neue Gasflasche benötigt.

Am Boden zerstört ist Emil Wertheim in solchen Zeiten trotzdem nicht: Er erwartet diese Woche sein fünftes Kind, Romina. All die Freude, die dem Familienvater die Geburt seines Kindes bereiten wird, kann dennoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die kommenden Wochen finanziell nicht einfach werden.

Wertheim möchte deshalb eine Arbeit als Lastwagen-Fahrer finden, da er jahrelang als solcher gearbeitet hat. Bisher blieben seine Bemühungen allerdings erfolglos, ebenso wie jene um staatliche Unterstützung.

Auch wenn es ihm unangenehm ist, bittet der Vater daher um Spenden und bedankt sich bei allen jenen, die der Familie bereits geholfen haben. Die Wertheims freuen sich über Gas, Diesel oder Lebensmittel, Geldspenden können auf Emil Wertheims Konto überwiesen werden (Bawag PSK, AT04 6000 0801 1013 6203).

Für bessere Zeiten stellt Wertheim den Prinzendorfern eine Gratis-Vorstellung in Aussicht. Der Zirkus ist sein Leben. Wenn er als Clown die Kinder zum Lachen bringt, bereitet dies Emil Wertheim selbst die größte Freude.