Erneute Kritik an der Gemeinde. „Gewerbeberechtigung ist gar nicht vorhanden“, heißt es in einem Schreiben.

Von Manuel Mattes. Erstellt am 28. Oktober 2016 (04:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ein NÖN-Leser äußerte sich zu den Aussagen von VP-Funktionären zum Dorfzentrum.
Dorfzentrum

Die NÖN erreichte vergangene Woche ein Leserbrief, in dem Kritik an den Aussagen von VP-Funktionären geübt wird. Konkret geht es um das Statement von VP-Vize Helmut Tischler und VP-Gemeinderat Thomas Eibner, wonach die Gewerbeberechtigung für das Dorfzentrum vorübergehend die Gemeinde stelle, bis diese auf den neuen Pächter übergeht (die NÖN berichtete).

„Die Gemeinde hat überhaupt keine Gewerbeberechtigung. Beim Gastgewerbe handelt es sich außerdem noch um ein reglementiertes Gewerbe“, so der Briefeschreiber. Wie äußert sich die VP selbst zu den Vorwürfen? „Seitens der Gemeinde gibt es zu dieser Angelegenheit keine Stellungnahme“, heißt es aus den Reihen der Volkspartei Prottes.