Kanalsanierung soll heuer fertig sein. VP-Ortschef zog Bilanz über 2017 und präsentierte Vorhaben für das Jahr 2018.

Von Manuel Mattes. Erstellt am 08. Januar 2018 (16:52)
VP-Bürgermeister Karl Demmer im Rahmen seiner Ansprache im Festsaal des Dorfzentrums.
NOEN, Mattes

Der Monat Jänner ist traditionell die Zeit der Neujahrsempfänge – und zu einem solchen lud auch die Marktgemeinde unter VP-Bürgermeister Karl Demmer am vergangenen Freitag ins Dorfzentrum. Anwesend waren neben anderen auch Gemeinderäte, Vertreter Protteser Betriebe und der Pfarre sowie Vereinsobleute.

Was hat sich der Ort im Jahr 2018 so alles vorgenommen? „Für heuer beabsichtigen wir den Ankauf und die Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrautos, die Errichtung von zwei Wasserrückhaltebecken, die Anschaffung neuer Werkbänke und eines großen Außen-Spielgeräts für die Volksschule“, so der Ortschef im Rahmen des Neujahrsempfangs. Zudem stehe auch der Abschluss des Kanalsanierungsprojekts auf der Agenda.

Höhepunkte des Jahrs 2017 seien unter anderem die Eröffnung des neuen Kindergartens, die Gestaltung des zugehörigen Vor- und Parkplatzbereichs, der Start der Kanalsanierung, die Installation einer Klimaanlage im Festsaal des Dorfzentrums und die Umrüstung der alten Straßenbeleuchtung in der Dörfleserstraße auf moderne LED-Lampen gewesen.