Neuer Verein in Gänserndorf gegründet: Er hilft Kindern. Zur Vereinsobfrau wurde Teresa Wailzer vom Landesklinikum Mistelbach gewählt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. Juni 2020 (15:47)
Gänserndorfs Jugendkoordinator Peter Ackerl (r.) und Obfrau Teresa Wailzer (2.v.r.) mit den Mitgliedern des neuen Vereins.
privat

Vor wenigen Tagen trafen einander Menschen aus den verschiedensten psychosozialen Einrichtungen im Gänserndorfer Jugendzentrum „GÄfresht“, um den Verein „Kinder- und Jugendnetzwerk Weinviertel“ zu gründen. Obfrau ist Teresa Wailzer, klinische Sozialarbeiterin am Landesklinikum Mistelbach.

Der Zweck des Vereins ist, die psychosoziale Versorgung der Kinder und Jugendlichen mittels Förderung durch den NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) zu verbessern. Passgenaue Hilfen und mehr Vernetzung – so lautet das Motto. Die E-Mail-Adresse des Vereins lautet kontakt@kiju-weinviertel.at.