Rabl führt JVP im Bezirk Gänserndorf an. Florian Rabl soll die Nachfolge von Wolfgang Zimmermann an der Spitze der Bezirks-JVP antreten. Die Wahl soll im Frühjahr 2021 über die Bühne gehen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. November 2020 (10:46)
Florian Rabl (23) ist designierter Obmann der JVP im Bezirk.
JVP

Florian Rabl sitzt seit diesem Jahr für die ÖVP im Gemeinderat von Prottes. Der 23-Jährige übernimmt nun auch die Geschicke der Jungen Volkspartei im Bezirk. Bisher war der Weikendorfer Wolfgang Zimmermann Obmann der JVP. Nach über zwei Jahren gibt der 27-Jährige diese Position nun ab. 

Der Bezirksjugendtag der JVP fiel zwar der Corona-Pandemie zum Opfer, dennoch wurden im Rahmen der Vorstandssitzung die Weichen für die Zukunft gestellt. Der designierte Obmann freut sich auf seine neue Aufgabe als Bezirksobmann, er betont aber, dass die endgültige Wahl noch im Rahmen eines Bezirksjugendtags über die Bühne gehen müsse. "Einen fixen Termin dafür gibt es noch keinen. Wir peilen aber das Frühjahr 2021 an", sagt Rabl. 

Was sich der künftige JVP-Obmann vorgenommen hat? „Gemeinsam mit einem breit aufgestellten Team möchte ich einerseits die bereits aktiven Ortsgruppen im Bezirk Gänserndorf untereinander noch besser verflechten, andererseits soll das Netzwerk der JVP durch mehr ambitionierte Ortsgruppen erweitert werden." Rabls Interessen liegen breit gefächerte Aktivitäten für Jung und Alt.“

Nach zwei Jahren übergibt Wolfgang Zimmermann (27) seine Position an der Spitze der Bezirks-JVP. Er bleibt aber Landesobmann-Stellvertreter für das Weinviertel der JVP Niederösterreich.
JVP

Wolfgang Zimmermann, der weiterhin Landesobmann-Stellvertreter für das Weinviertel der JVP Niederösterreich bleibt, sieht die Bezirks-JVP in guten Händen.