Brandursache geklärt: Kind spielte mit Feuerzeug. Ein Kind dürfte mit einem Feuerzeug gespielt und so den Brand verursacht haben, das ergaben die ersten polizeilichen Erhebungen, nach dem Großbrand in Ringelsdorf (Bezirk Gänserndorf) am Montagnachmittag.

Erstellt am 11. September 2018 (10:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

In dem Wohnhaus befand sich eine Großmutter mit zwei Enkelkindern, die zum Glück rechtzeitig das Gebäude verlassen konnten.

Zehn Wehren mit 50 Mann waren im Einsatz, um die Flammen zu bändigen. Die Wohnhäuser sind schwer beschädigt, dürften aber noch bewohnbar sein. Anders sieht es bei den Nebengebäuden aus: Scheune, Carport und Holzlagerraum sind vollständig niedergebrannt, auch ein Motorrad, das dort abgestellt war, wurde zerstört.

Wie hoch die Schadenssumme ist, steht derzeit noch nicht fest.