Jedenspeigen: Lamas auf der Strecke. 174 Teilnehmer spulten über 1.600 Kilometer für den guten Zweck hinunter. Am Ende kamen 1.420 Euro zusammen.

Von Dagmar Faltner. Erstellt am 01. Oktober 2018 (17:01)
Faltner
SP-Nationalratsabgeordneter Rudolf Plessl, VP-Bürgermeister Alfred Kridlo und Obmann Harald Weiser beim Start des bereits zehnten Rote-Nasen-Laufs in der Gemeinde.

Regen konnte die eifrigen Läufer auch in diesem Jahr nicht stoppen und Lukas Bernhart mit seinen Lamas hielt auch die Kinder auf der Strecke bei Laune: Der örtliche Sportverein veranstaltete mit dem ASVÖ und dem Rote-Nasen-Verein den zehnten Rote-Nasen-Lauf im Ort. 174 Läufer, Walker und Spaziergänger spendeten am Start 1.420 Euro für den guten Zweck und legten zusammen 1.612 Kilometer zurück.

NOEN
Auch viele Familien liefen für den guten Zweck.

Michael Leitgeb absolvierte die längste Strecke: Er lief großartige 42 Kilometer für den guten Zweck. Bei den Kindern hatte Julian Dufek mit 16 Kilometern die Nase vorne. Die jüngste Teilnehmerin war die 14 Monate alte Nora Weiser und die älteste Teilnehmerin, wie schon so oft, Hedwig Reichel.

Vor allem die jungen Sportler konnten sich auch über den Besuch von zwei Rote-Nasen-Clowns freuen. Der SV Jedenspeigen-Sierndorf bedankt sich bei allen fleißigen Helfern.