Nationalpark Donau-Auen öffnete die Tore. Am Donnerstag ging die Saisoneröffnung im Nationalpark Donau-Auen über die Bühne und die neue Direktorin Edith Klauser freute sich über Besuch aus der Neuen Mittelschule.

Von Stefan Havranek. Erstellt am 25. März 2019 (17:28)

Direktorin Brigitte Makl-Freund war mit Schülern und Lehrern ebenso beim Rundgang über die „Frühlings-erwachende“ Schlossinsel dabei wie VP-Bürgermeister Johann Mayer.

Dort erzählte Nationalpark-Rangerin Eva Pölz den Besuchern Wissenswertes über die Fauna und Flora der Donau-Auen. Von den als „Donau-Drachen“ bekannten Kammmolchen über die Sumpfschildkröten ging es zu den Schlangen und zuletzt in die Unterwasserwelt der Fische.

Die Kids, die den Nationalpark direkt vor der Schultür haben, sind auch durch einige Projekte mit dem Schutzgebiet verbunden.