„Stopp“ übersehen: Crash

Lkw-Fahrer missachtete Verkehrszeichen. Zwei Personen mussten ins Spital gebracht werden.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6765970_mar47sw_crash_schoenk.jpg
Das Fahrzeug des 19-Jährigen wurde schwer beschädigt. Der Lkw kam seitlich im Feld zum Liegen.
Foto: NOEN, FF

Ein schwerer Unfall ereignete sich vergangenen Dienstag gegen 12 Uhr mittags an einer Straßenkreuzung mit der L 3159: Ein 19-jähriger Groß-Schweinbarther, der mit seinem Pkw in die Kreuzung einfuhr, gab an, dass ein 22-jähriger Lkw-Fahrer die Stopp-Tafel missachtet hätte und in die Kreuzung eingefahren sei. Er selbst habe noch versucht zu bremsen, konnte die Kollision aber nicht verhindern.

Der 19-Jährige sowie der 17-jährige Beifahrer des Lkw-Lenkers mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die örtlichen Florianis waren mit zehn Mann im Einsatz.