Gänserndorf: Wirbel um Posting von SPÖ-Stadtrat. Hlavaty freute sich, dass jetzt seine „nächsten Tage Homeoffice gerettet sind“.

Von Thomas Schindler. Erstellt am 21. Mai 2020 (18:24)
NOEN

Der NÖN wurde ein Screenshot von einem Posting auf der Facebook-Seite von SP-Stadtrat Michael Hlavaty zugespielt. Dort sieht man eine Box mit Star-Trek-Filmen. Hlavatys Kommentar: „Die nächsten Tage Homeoffice sind gerettet!“ Jetzt meinen manche, dass sich so ein Posting für einen Politiker, der in der Öffentlichkeit steht, nicht ziemt. Es zeuge von seiner Arbeitsmoral, wenn er während des Homeoffice Filme schaut.

Das Posting wurde übrigens kurze Zeit später gelöscht. Hat der SP-Stadtrat selbst bemerkt, dass ihm die Leute das Ganze übel nehmen? Hlavaty: „Ich habe es gelöscht, weil ich bemerkte, dass mir ein politischer Gegner daraus einen Strick drehen will. Das Posting war natürlich nur ein Spaß. Im Homeoffice arbeite ich, Filme konsumiere ich in meiner Freizeit.“