Engpass: Urnenwand platzt aus allen Nähten. Laut Grünen nur noch zwei Bestattungen möglich. Ortchef Deltl beruhigt: „Alles im Griff.“

Von Robert Knotz. Erstellt am 22. September 2016 (05:30)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Grünen-Gemeinderat Gerhard Haitzer
Grünen-Gemeinderat Gerhard Haitzer ortet erheblichen Platzmangel bei den Urnengräbern.
privat

Bereits am 23. August soll Grünen-Gemeinderat Gerhard Haitzer eine E-Mail-Nachricht an SP-Bürgermeister Ludwig Deltl geschrieben haben. Darin habe er dem Ortschef vorgeschlagen, am Friedhof zusätzlichen Platz für Urnen zu schaffen, da in der bestehenden Urnenwand nur mehr Platz für zwei Bestattungen sei.

Allerdings soll Haitzers Nachricht bis heute vom Bürgermeister nicht beantwortet worden sein. Deltl kontert: „Es sind bereits vor Haitzers E-Mail Maßnahmen getroffen worden. Da die Anzahl der Urnenbestattungen heuer sehr hoch war, habe ich schon mit einem örtlichen Baumeister Kontakt aufgenommen, um die Kosten einer zusätzlichen Urnenwand zu erheben.“

In der nächsten Gemeinderatssitzung soll über dieses Thema abgestimmt werden. Geplant sei eine Wand für 24 zusätzliche Urnen.