Europa-Mittelschule: 5.000 Mal Wissen für Kids

Erstellt am 19. Januar 2022 | 05:13
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8268133_mar03knotz_stra_ems_bibliothek.jpg
Die neue Schulbibliothek ist ein absoluter Hingucker.
Foto: Europa-Mittelschule
Die Schulbibliothek der Europa-Mittelschule (EMS) in Strasshof wurde erweitert, neu dekoriert und feierlich eröffnet.
Werbung

„Die Schulbibliothek der Europa-Mittelschule (EMS) wurde neu gestaltet, bestückt und dekoriert. Anlässlich eines Bibliothek-Wettbewerbs wurde sie schließlich eröffnet“, berichtet Schuldirektor Helmut Strohmayer.

Die Schüler konnten nun entdecken, dass die Schulbibliothek mehr als nur ein Bücherschrank ist. Es gibt Plätze zum Ausrasten und Schmökern. Drei Bibliothekarinnen achten darauf, dass jeder Schüler, der gerne lesen möchte, das passende Buch findet. „Das ist nicht so einfach bei einer Auswahl von knapp 5.000 Büchern. Im Herbst wurden etwa 400 Titel – vorwiegend Sachbücher – angekauft“, so der Direktor weiter. Dies habe die Gemeinde ermöglicht, die die Schule immer bestens unterstütze.

Autoren werden eingeladen für Lesungen

„Auch Lesungen von eingeladenen Autoren finden hier statt, was für die Kinder ein Erlebnis ist und den Bezug zum Lesen und damit zur sogenannten ,Literacy‘ – die Lese- und Schreibkompetenz –, die für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben unerlässlich ist, herstellt“, ergänzt Strohmayer.

Übrigens: Eine virtuelle Besichtigung ist über den Schulblog im Internet unter www.emsstrasshof.at möglich. Dort ist auch ein Film über den virtuellen Tag der offenen Tür oder auch die Deko-Aktion „Pimp up our Bibliothek“ zu sehen.

Werbung