Forderung: „Brauchen mehr Zahnärzte“. Bürgerlisten-Chef Paul Ebhart macht sich für zusätzlichen Fachmediziner stark und bekräftigt Wunsch nach Stadterhebung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. Oktober 2019 (04:59)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bürgerlistenchef Paul Ebhart tobt wegen eines Streueinsatzes am Stefanitag.
Archiv

Bürgerlisten-Chef Paul Ebhart bekräftigt seine Forderung nach einer „dringend notwendigen Stadterhebung Strasshofs“ und nennt ein weiterer Punkt, bei dem man im Vergleich zu den Städten Gänserndorf und Deutsch-Wagram benachteiligt sei. „Wir brauchen neben einem vierten Kassen-Allgemeinmediziner auch unbedingt einen dritten Zahnarzt.“

Es ist, so Ebhart, nicht einzusehen, warum Gänserndorf und Deutsch-Wagram mit rund 11.500 bzw. 8.800 Einwohnern mehr Zahnärzte haben als Strasshof mit rund 10.400 Einwohnern. Die Benachteiligung im Vegleich zu den umliegenden Städten mache sich auch in der Bedienung der Haltestelle Strasshof bemerkbar.