ÖVP: „Konzept für Verkehr muss her“

Der Verkehr in Strasshof soll evaluiert werden. SPÖ-Bürgermeister Ludwig Deltl: „Das ist schon lange geplant.“

Erstellt am 27. November 2021 | 05:10
Lesezeit: 1 Min

Die ÖVP Strasshof fordert die Erstellung eines Verkehrskonzepts inklusive einer Überprüfung der erlaubten Höchstgeschwindigkeiten. „Durch den immer stärkeren Bevölkerungszuwachs im Bezirk und speziell in Strasshof nimmt die Anzahl der Fahrzeuge bzw. Verkehrsteilnehmer, die durch unseren Ort fahren, zu. Somit steigen auch die damit verbundene Unfallgefahr und die Umweltbelastung“, so der geschäftsführende Gemeinderat Achim Wörner.

Anzeige

Und weiter: „Wir sind der Meinung, dass die erlaubte Fahrgeschwindigkeit in Strasshof entlang der B8 evaluiert werden muss, ganz besonders im Bereich des Schulcampus. Es muss auch erlaubt sein, über eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h im Ortsgebiet an der B8 nachzudenken und darüber zu reden.“

Wörner fordert SPÖ-Bürgermeister Ludwig Deltl auf, eine Überprüfung der Situation durch die Behörden zu veranlassen. „Bei der Erstellung eines Verkehrskonzepts sind wir gerne bereit mitzuarbeiten“, so Wörner abschließend.

Bürgermeister: Termin steht schon

Deltl kontert: „Wie immer hinkt die ÖVP hinten nach. Ich habe bereits vor längerer Zeit einen Termin für Montag dieser Woche mit dem Amtssachverständigen und dem Mobilitätsmanagement organisiert – lange, bevor die ÖVP diese Forderung aufgestellt hat. Leider wurde die Zusammenkunft aufgrund von Terminkollisionen des Sachverständigen verschoben. Das Treffen soll aber noch in diesem Dezember stattfinden.“

Der Bürgermeister befinde sich seit längerer Zeit in Absprache mit den zuständigen Stellen bzw. Behörden.