Unbekannter versuchte 40-Jährige zu vergewaltigen

Eine 40-Jährige ist in Strasshof an der Nordbahn (Bezirk Gänserndorf) das Opfer einer versuchten Vergewaltigung geworden.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 22. Mai 2017 | 14:52
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Versuchte Vergewaltigung in Strasshof Nordbahn Bezirk Gänserndorf
Foto: LPD NÖ

Ein unbekannter Täter hatte sie in ein Waldstück gezerrt und ihre Hose zu öffnen versucht, teilte die Landespolizeidirektion NÖ mit. Die Frau riss sich jedoch los und flüchtete. Sie blieb unverletzt. Der Vorfall hatte sich bereits in den Abendstunden des 22. April zugetragen.

Dass es erst am Montag zu einer Veröffentlichung gekommen ist, begründete Polizeisprecherin Manuela Weinkirn auf Anfrage damit, das Opfer sei zu einem früheren Zeitpunkt nicht in der Lage gewesen, Angaben zu machen, die nun zur Anfertigung eines Phantombildes geführt haben. Zudem sollten die ersten Ermittlungsschritte nicht behindert werden.

Der Mann war ca. 1,80 bis 1,85 m groß, ca. 45 bis 50 Jahre alt, laut Aussendung der Exekutive von "vermutlich ausländischer Herkunft" und hatte auffällig dunkle buschige Augenbrauen;

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Deutsch-Wagram, Telefonnummer 059133-3203, erbeten!