Ein Wochenende im Zeichen der FF. Silberhelme luden zum Abschnittsbewerb und Abschnitts-Feuerwehrtag.

Von Ernst Spet. Erstellt am 25. Juni 2018 (18:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Das vergangene Wochenende stand in der Gemeinde voll und ganz im Zeichen der Feuerwehr: Während am Samstag der 58. Abschnittsbewerb über die Bühne ging, wurden am Sonntag im Zuge des 134. Feuerwehrtages des Abschnittes Gänserndorf zahlreiche Silberhelme und Mitglieder befreundeter Organisationen sowie aus dem zivilen Bereich ausgezeichnet.

Eine Woche vor dem Landesbewerb in Gastern (Bezirk Waidhofen an der Thaya) gaben insgesamt 64 Bewerbsgruppen alles für einen Sieg ihrer Mannschaft. Im Bewerb um Bronze ohne Alterspunkte erreichte Kollnbrunn mit 410,88 Punkten, gefolgt von Schönkirchen-Reyersdorf und Ollersdorf 1 den ersten Platz. Beim Bewerb um Bronze mit Alterspunkten hatte Kollnbrunn 3 mit 404,51 Punkten die Nase vorne. Den zweiten Platz belegte Auersthal und der dritte Platz ging an Ollersdorf 2.

Den Bewerb um Silber ohne Alterspunkte konnte Klein Harras mit 387,47 Punkten für sich entscheiden, gefolgt von Schönkirchen-Reyersdorf und Stripfing 1. Beim Bewerb um Silber mit Alterspunkten überzeugte Auersthal mit 389,04 Punkten, gefolgt von Stripfing 2 und Kollnbrunn 3.

Während die Florianis am Samstag um Auszeichnungen kämpften, wurden am Sonntag zahlreiche Mitglieder von zivilen Organisationen für ihren Verdienst geehrt. Auf einen Wortgottesdienst folgten Ansprachen, in denen die gute Zusammenarbeit der Blaulichtorganisationen und der Verwaltungsbehörde betont wurde.