Sturm knickte Bäume: FF half.

Erstellt am 28. August 2017 (14:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7021121_mar35stadt_sturmschaden_3sp.jpg
Alle Hände voll zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf in den frühen Sonntagmorgen-Stunden.
NOEN, FF

Ein schweres Unwetter in der Nacht von Samstag auf Sonntag hielt die Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf auf Trab. Ein Sturm war über große Teile der Bezirkshauptstadt gefegt und richtete zum Teil verheerende Schäden an. Obwohl die Florianis bereits durch ihr Feuerwehrfest ausgelastet waren, konnte sie elf Einsätze innerhalb von zwölf Stunden abarbeiten. Vor allem umgestürzte Bäume, die dem Sturm nicht standgehalten hatten, mussten gesichert und entfernt werden. Auch eine Türöffnung stand auf dem Programm.