Edle Tröpferl aus dem Automaten. An der Tallesbrunner Hauptstraße kann man rund um die Uhr Spitzenweine erwerben.

Von Manuel Mattes. Erstellt am 20. Juni 2021 (05:00)
440_0008_8102821_mar24sw_weinschmid.jpg
Claudia und Peter Schmid bieten seit Kurzem ihre edlen Tropfen auch in einem Automaten an der Hauptstraße in Tallesbrunn an. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos.
privat, privat

Freunde edler Tropfen haben allen Grund zum Jubeln: Seit Kurzem betreibt die Winzerfamilie Schmid einen „Weinautomaten“ an der Hauptstraße 52 in Tallesbrunn. Dort können Wein und sogar Spritzer rund um die Uhr bezogen werden – und zwar an allen sieben Tagen der Woche.

Der Automat ist leicht zu bedienen (bargeldlos), er funktioniert aufgrund der geltenden Bestimmungen beim Verkauf alkoholischer Getränke jedoch nur mit Bankomatkarte oder Kreditkarte. Ein Kühlaggregat sorgt dafür, dass die edlen Tropfen auch stets die passende Temperatur aufweisen und die Rebensäfte umgehend genossen werden können.

Claudia und Peter Schmid verfügen über etwa 5 Hektar Weingärten in Ollersdorf und Ebenthal. In den Rieden gedeihen auf seichtgründigen Lößböden unter anderem die Sorten Grüner Veltliner, Welschriesling, Riesling, Chardonnay, Muskat Ottonel und Traminer. Der Betrieb ist auch Mitglied der Marchweingärtner und der südlichen Weinstraße.

Bei einem kurzen Lokalaugenschein zeigte sich, dass sich das neue Angebot großer Beliebtheit erfreut.