Erfahrene und neue Kandidaten für Drösing. Die ÖVP setzt auf bekannte Themen wie Verkehr, Umwelt oder Gesundheit.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 26. Januar 2020 (05:02)
Isabella Gaß, Bernhard Gaß, Seniorenobfrau Susanna Wessiak, Andreas Hitter, Gabriele Koubek, Doris Kratky, Robert Weiser, Petra Weisser, Ernst Fradinger, Christa Schweinhammer, Stefan Gaß, Leopold Hitter, ÖAAB-Obmann Hubert Ringbauer und Landtagsabgeordneter René Lobner.
ÖVP

Die ÖVP präsentierte ihr Team für die anstehende Wahl. „Spitzenkandidat Robert Weiser weiß ein motiviertes und engagiertes Team, das eine Mischung aus frischen und erfahrenen Kräften und verschiedensten Berufen sein wird, hinter sich. Ich bin überzeugt, dass die Bevölkerung unser Programm und die Arbeit, die wir verrichten, honorieren“, zeigt sich Bezirksparteiobmann René Lobner optimistisch.

Im Wahlprogramm, das von Robert Weiser vorgestellt wurde, finden sich Themen wie Immobilienmanagement, Handel und Gewerbe, Verkehr und Infrastruktur, Bildung und Familie wieder. Gesundheits- und Umweltthemen kommen ebenfalls vor.

Ansiedlung neuer Gewerbetreibenden

„Die Gemeinde für Jugendliche attraktiv zu gestalten und dadurch einen Überalterungsprozess zu vermeiden, ist uns wichtig“, stellt Weiser klar. Für die Ansiedlung von neuen Gewerbetreibenden setzt sich die VP ebenfalls ein.

Zudem hat sie sich die Sicherung der landwirtschaftlichen Nutzflächen und die Wiederbelebung der Kellergassen am „Haidl“ zum Ziel gesetzt. Die ÖVP hält derzeit bei sechs Mandaten, die SPÖ bei 13.