Schwimmender Advent in Orth. Das Schiff „Struden“ verwandelt sich wie jedes Jahr in ein Winter-Wunderland.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 30. November 2020 (04:52)
Andrea, Felicitas und Maria Wiesbauer (v.l.) beim schwimmenden Adventmarkt auf dem Schiff „Struden“ der Familie Wiesbauer in Orth auf der Donau.
Schordan

An drei Wochenenden war der schwimmende Adventmarkt der Familie Wiesbauer auf dem Schiff „Struden“ in Orth auf der Donau schon geöffnet. Corona-bedingt muss er jetzt bis 6. Dezember geschlossen bleiben.

Oma Maria Wiesbauer, für die köstliche Weihnachtsbäckerei zuständig, und die begnadete Kunsthandwerkerin Felicitas, verantwortlich für Weihnachtsschmuck, Kränze und Gestecke, hoffen auf eine Wiedereröffnung am 7. Dezember.

An den Wochenenden bis 20. Dezember soll dann wieder an Freitagen, Samstagen und Sonntagen sowie am 7. und 8. Dezember von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein.