Stadtparlament: SP-Schüller ist wieder da. Gemeinderätin Schwarzmann (SPÖ) legte Funktionen zurück. Weil sonst keiner will, kam erneut Christian Schüller zum Zug.

Von Nina Wieneritsch. Erstellt am 28. September 2017 (02:04)
Gemeinde
SP-Gemeinderätin Barbara Schwarzmann legte ihre Funktionen im Gemeinderat und Prüfungsausschuss aus beruflichen Gründen zurück.

Gemeinderätin Barbara Schwarzmann (SPÖ) erklärte Ende August aus beruflichen Gründen ihren Rücktritt als Mitglied des Gemeinderates und Vorsitzende des Prüfungsausschusses. Über Vorschlag der SP-Stadtpartei wurde Christian Schüller, gleichzeitig SP-Stadtpartei-Chef, erneut in den Gemeinderat berufen. Er soll auch Schwarzmanns Posten im Prüfungsausschuss übernehmen – und das, obwohl er eigentlich im Jänner 2015 seinen Rücktritt erklärt und das Stadtrats-Mandat an David Schramm übergeben hatte. Nun wurde Schüller von VP-Bürgermeister Wolfgang Peischl erneut angelobt.

Gemeinde
Unverhofft kommt oft:Christian Schüller (SPÖ) kehrtewieder in denGemeinderatzurück.

Gibt es bei der Stadt-SP etwa Nachwuchsprobleme? „Mittlerweile nicht mehr“, so Schüller im NÖN-Gespräch, „allerdings stand von jenen Parteimitgliedern, die in Frage kommen würden, 2015 noch niemand auf der Liste.“ Von denen, die auf der Liste standen, hatte sich keiner dazu bereit erklärt, Schwarzmanns Funktionen zu übernehmen. Die laufende Amtsperiode werde Schüller deshalb noch im Gemeinderat bleiben. „2020 werde ich mich endgültig verabschieden – dann aber wirklich“, so der Wiedergekehrte.

Zu Info: Schüller wurde 1990 das erste Mal in den Gemeinderat gewählt und war ab Dezember 1992 bis zu den Gemeinderatswahlen im Jahr 2000 Stadtrat. Danach folgte eine Pause von fünf Jahren, bevor er von 2005 bis 2015 erneut Mitglied des Stadtrats war.