Unfall ging glimpflich aus. Am zweiten Freitag im November wurde die FF Zistersdorf am Vormittag zu einem Unfall auf der L 15 Richtung Großinzersdorf alarmiert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 30. November 2020 (18:48)
Auf der L 15 zwischen Zistersdorf und Großinzersdorf kam es zu einem Auffahrunfall. Zwei Fahrzeuge wurden beschädigt, die Insassen kamen ungeschoren davon.
FF Zistersdorf

Dort angekommen, fanden die Kameraden zwei schwer beschädigte Fahrzeuge vor, die zuvor bei einem Auffahrunfall kollidiert waren. Die Insassen der Fahrzeuge kamen beim Unfall glücklicherweise nicht zu schaden.

Die Feuerwehr hievte erst den Pkw von der Straße und nahm sich dann des zweiten Fahrzeugs neben der Straße an. Dieses war wegen der Schäden nicht mehr fahrtauglich und wurde in eine Werkstatt gebracht.