Passende Bier-Box für das Weitraer Jubiläumsjahr. Voller Vorfreude und Enthusiasmus bereitet sich die Stadt Weitra auf die Feierlichkeiten rund um das große Jubiläum „700 Jahre Braustadt Weitra“ vor. Zahlreiche Projekte, Veranstaltungen und Aktivitäten drehen sich 2021 rund um das Thema Bier. Die Altstadt, das Schloss und die touristischen Angebote bilden die Kulisse fürs Jubiläumsjahr. Für Bierfans gibt es nun das nächste Highlight: die Jubiläumsbox.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 09. April 2021 (17:26)
Freuen sich über das neue Mitbringsel der Braustadt Weitra: Rudi Damberger (Bierwerkstatt Weitra), Kerstin Weißenböck (WaLaLa), Bürgermeister Patrick Layr und Viktoria Magenschab (Brauhotel Weitra).
Usercontent, privat

Bier hat in Weitra eine lange Tradition, die bis in die heutige Zeit reicht. Nach wie vor werden in der Bierwerkstatt Weitra vor den Toren der Stadt und in der eigenen Hausbrauerei im Brauhotel Weitra zahlreiche Biere gebraut.

Mit der neuen Jubiläumsbox kann man sich nun erstmals alle in Weitra gebrauten und in Flaschen abgefüllte Biere mit nach Hause nehmen. Die Weitraer Biere, „Das Helle“, „Hadmar – Das BioBier“ sowie das Jubiläumsbier „Das Schwarze“ von der Bierwerkstatt Weitra sowie das Weitraer „Brauhaus Bio-Bier“ und ein eigens gestaltetes Bierglas – elegant verpackt im Jubiläumskarton – sollen die Box zum idealen Mitbringsel für Bier- und Weitra Fans machen.

Usercontent, privat

Die Jubiläumsbox ist im WaLaLa, dem Waldviertler Landladen, dem neugestalteten Shop im Schloss Weitra, sowie in ausgewählten Geschäften in Weitra erhältlich.

Am 1. Mai wird in Weitra die Biermeile eröffnet, die durch die malerische Altstadt Weitras führt und in neun Stationen den Blick auf ungewöhnliche Perspektiven zum Thema Bier wirft. Diese als Hopfenfelder gestalteten Stationen sollen Ort der Information, der Interaktion und Kommunikation sein – dienen aber ebenso der Ruhe und der Einkehr. Auch die neugestaltete Erlebniswelt Bier auf Schloss Weitra wird bald der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

„Ich freue mich, dass sich so viele Weitraer und Weitraerinnen an dem großen Jubiläumsjahr 2021 beteiligen“, sagt Bürgermeister Patrick Layr.

Übrigens: Häuser mit Braugerechtigkeit und deren große historische Bedeutung sollen durch Fahnen sichtbar gemacht werden. „Angesichts der besonderen Situation der vorigen Monate, hoffe ich, dass wir mit unseren Aktivitäten auch ein weithin sichtbares Zeichen für eine positive und hoffnungsfrohe Zukunft in der Region und darüber hinaus setzen“, betont Layr – und hofft auf ein „Erfolgsjahr 2021“.