Neues Feuerwehrhaus in Seyfrieds ist offiziell eröffnet

Erstellt am 24. Mai 2022 | 15:08
Lesezeit: 2 Min
Mit Bewerben und einem Festakt wurde das neue Gebäude der Seyfriedser Wehr gefeiert. Eingezogen ist sie schon vor Längerem.
Werbung

Zwei Tage lang stand Seyfrieds in der Gemeinde Heidenreichstein ganz im Zeichen der Feuerwehr: Am Samstag standen die Abschnittsbewerbe auf dem Programm, am Sonntag der Abschnittstag.

Zahlreiche Wettkampfgruppen haben sich angemeldet, um ihre Einsatzgeschwindigkeit mit sachgemäßer Geräteanwendung unter Beweis zu stellen und sich gleichzeitig mit anderen Kameraden zu messen. Am Samstagabend wurden die erfolgreichen Gruppen im Festzelt geehrt. Am Sonntag ging es mit der Messe, gestaltet vom Seyfriedser Kirchenchor, und dem Frühschoppen weiter.

Beim anschließenden Abschnittstag wurde auch das neue Feuerwehrhaus offiziell eröffnet. Eingezogen ist die Wehr wie berichtet schon im Herbst 2020, die Bauzeit hat 18 Monate betragen. Das Projekt wurde durch Land NÖ, Stadtgemeinde und Feuerwehr finanziert. Für die Umrahmung des Festaktes sorgte die Feuerwehrkapelle Amaliendorf. Josef Hauer, Kommandant der Feuerwehr Seyfrieds, begrüßte dabei Ehrengäste wie die Heidenreichsteiner Gemeindeführung sowie einige Bürgermeister der Umgebung, die Abgeordneten Martina Diesner-Wais und Margit Göll oder Hadmar Senk von der Bezirkshauptmannschaft. Auch Manfred Huber vom Bezirkspolizeikommando und der Heidenreichsteiner Polizeikommandant Karl Mayerhofer schauten vorbei. Bezirksfeuerwehrkommandant Erich Dangl richtete Grußworte an seine Kameraden, danach schritt Kommandant Hauer mit Margit Göll, Bürgermeister Gerhard Kirchmaier und Margit Weikartschläger zum symbolischen Banddurchschnitt.

Weiterlesen nach der Werbung