Auto landete bei St. Wolfgang im Kläranlage-Pflanzbecken

Aktualisiert am 11. Juli 2022 | 09:16
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: FF Weitra
Schwerer Verkehrsunfall am 10. Juli um 5.30 Uhr bei St. Wolfgang: Ein Pkw kam aus noch unbekannter Ursache von der L8304 ab, überschlug sich und kam am Dach im Pflanzenbecken der örtlichen Kläranlage zum Stillstand. Der 21-jährige Lenker musste von den Feuerwehren aus dem Auto geschnitten und in ein Unfallkrankenhaus geflogen werden.
Werbung

Laut Feuerwehr wurde der alkoholisierte Lenker mit dem hydraulischem Rettungsset aus dem Auto befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Da nicht auszuschließen war, dass sich weitere Personen im Fahrzeug befunden haben, wurden das Pflanzenbecken und die umliegende Gegend mehrmals abgesucht. Die Suche war ergebnislos.

New Image
Foto: FF Weitra

Das kaputte Auto wurde abschließend mit der Seilwinde geborgen. Über Unfallhergang und die Schwere der Verletzung des einheimischen Lenkers sind derzeit noch nichts bekannt.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Weitra, St. Wolfgang, St. Martin, Bad Großpertholz, Großwolfgers, Großschönau, das Rote Kreuz Weitra, der Notarzthubschrauber C3 und die Polizei.

Werbung