Alkolenker beging Fahrerflucht. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ging ein 37-jähriger Autolenker einfach nach Hause. Er hatte knapp 1,5 Promille Alkohol im Blut.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. Juni 2019 (11:48)
Zakhar Goncharov/Shutterstock.com
Symbolbild

Der 37-Jährige aus der Gemeinde Großdietmanns fuhr am 20. Juni gegen 22.25 Uhr auf der Landesstraße von Wielands in Richtung Ehrendorf. Zu dieser Zeit war eine 20-jährige Gmünderin mit ihrem Auto in der entgegengesetzten Richtung unterwegs. In einer leichten Kurve kam es zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Großdietmannser marschierte einfach von der Unfallstelle nach Hause, dort wurde er von Polizeibeamten aufgegriffen. Der Alkotest war positiv, ihm wurde der Führerschein abgenommen. Außerdem wurde er wegen Fahrerflucht und Alkoholisierung bei der Bezirkshauptmannschaft Gmünd angezeigt.

Die Fahrzeugbergung wurde von den Feuerwehren Wielands und Gmünd durchgeführt. Laut Polizei dürfte an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstanden sein.