Heini Staudinger: Start für zwei Baustellen im Zentrum

Gea-Hotel in Schrems bekommt einen neuen Aufenthaltsraum. Arbeit in „alter“ Bipa startet.

Anna  Hohenbichler
Anna Hohenbichler Erstellt am 23. September 2021 | 06:40
Schrems: Verweilen abseits der Öffnungszeiten
In der Geschäftsfläche neben dem Gea-Hotel am Schremser Hauptplatz soll ein Aufenthaltsraum für die Gäste entstehen. 
Foto: Markus Lohninger

Gleich zwei Baustellen hat Gea rund um die beiden Geschäftsführer Heini Staudinger und Paul Tritscher am Schremser Hauptplatz aktuell laufen. Die eine – dort wird schon seit mehreren Tagen gearbeitet – befindet sich direkt neben dem Hotel zur Sonne.

In der ehemaligen Geschäftsfläche soll ein Aufenthaltsraum mit Selbstbedienung für Hotelgäste und Externe entstehen, erzählt Staudinger: „Die Gäste können den Aufenthaltsraum vor allem dann nutzen, wenn das Hotel schon geschlossen hat.“ Auch die Nutzung für einen Regionalmarkt schwebt ihm vor, die NÖN berichtete einst: „Es würde uns sehr freuen, wenn es was wird.“ Entkernt habe man die Räumlichkeiten schon, nun wird saniert, und vor dem Winter sollen noch neue Fenster eingesetzt werden.

Anzeige

An der zweiten Baustelle starten die Arbeiten erst dieser Tage: Staudinger hat die ehemalige „Konsum“- und spätere „Bipa“-Filiale am Hauptplatz vor sechs Jahren gekauft. Die Pläne zum Umbau stehen bereits, nun geht es an die Umsetzung.

Im Erdgeschoß wird Platz gemacht für Gewerbeflächen, auch Co-Working-Plätze denkt Paul Tritscher an. Im Obergeschoß entstehen Wohnungen, Interessenten gebe es schon jetzt, sagt er: „Zwei davon sind sogar schon vergeben.“

Geplant sei, dass die Arbeiten innerhalb der nächsten neun Monaten abgeschlossen werden können.