"Candle Night Train": Waldviertelbahn mit besonderen Themenfahrten

Erstellt am 09. August 2022 | 10:17
Lesezeit: 2 Min
Die Waldviertelbahn unterwegs als romantischer „Candle Light Train“
Die Waldviertelbahn unterwegs als romantischer „Candle Light Train“
Foto: NB/knipserl
Unter dem Motto „Dein Ausflugserlebnis daheim“ steht die Waldviertelbahn mit spannenden Themenfahrten für ihre Gäste bereit. Romantisch wird es am Mittwoch, den 17. August, mit dem „Candle Light Train“.
Werbung
Anzeige

Am 17. August macht sich die Diesel-Nostalgiegarnitur um 17:00 Uhr von Gmünd aus auf den Weg zum Straßenfest nach Litschau. Dort erwartet die Gäste ein ausgelassener Sommerabend mit regionalen Schmankerln und Musik. Das große Highlight ist die nächtliche Rückfahrt im romantischen „Candle Light Train“: Um 22:00 Uhr geht es bei Kerzenschein im Zug retour nach Gmünd (Ankunft 22:50 Uhr).

„Unsere Waldviertelbahn ist das Ausflugshighlight für die ganze Familie im hohen Norden Niederösterreichs und bekannt für ihre abwechslungsreichen Themenfahrten. Sie verknüpft gekonnt das besondere Erlebnis Bahnfahrt mit regionalen Aktivitäten und Veranstaltungen“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Erlebnisreiche Ausflüge sind mit der Waldviertelbahn garantiert. „Von Musik über Kultur, Spiel und Genuss bis hin zum tierischen Erlebnis – mit unserem Angebotsmix wollen wir unseren Gästen einzigartige Momente bieten und ihnen unvergessliche Sommerausflüge vor der eigenen Haustüre ermöglichen“, so Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.

Werbung