Gmünd: Zwei Protest-Veranstaltungen gegen Corona-Maßnahmen

Erstellt am 06. Februar 2022 | 19:22
Lesezeit: 2 Min
Gleich in Form zweier Veranstaltungen wurde am 6. Februar in Gmünd gegen Corona-Maßnahmen mobil gemacht: An der Grenze gab es einen „stillen Protest“ von Österreichern und Tschechen, kurz darauf folgte nach einer Kundgebung am Mühlgassen-Parkplatz ein „Protestmarsch“ durch die Altstadt.
Werbung

Für den „stillen Protest“ wurden am frühen Sonntagnachmittag beim Grenzübergang Gmünd-Böhmzeil in Anwesenheit mehrerer Dutzend Teilnehmer von beiden Seiten der Grenze – fast geschlossen alle ohne Maske – lediglich Nationalhymnen abgespielt. Ein erstes grenzüberschreitendes Treffen hatte am 31. Dezember bei Wullowitz stattgefunden, danach wurde es auf Weigetschlag und mit 16. Jänner auch auf Gmünd/České Velenice ausgeweitet, wo nun am vierten Sonntag in Folge zusammengetreten wurde. Man will damit laut Ankündigung die „gegenseitige Solidarität gegen die Medizin-Tyrannei zum Ausdruck bringen“.

Sehr viele, aber weniger Teilnehmer als beim ersten Gmünder „Protestmarsch“

Einige der Teilnehmer zogen im Anschluss zum nahen Mühlgassen-Parkplatz weiter, wo ein weiteres Mal eine Kundgebung mit anschließendem „Protestmarsch“ angesagt war. Im Vergleich zur ersten Auflage im Dezember, als über 1.500 Menschen auf den Beinen waren, war die Menge immer noch groß, aber deutlich überschaubarer – die meisten im Umfeld geparkten Fahrzeuge kamen wieder aus anderen Bezirken. Begrüßt wurde diesmal indes auch FPÖ-Landesparteiobmann Udo Landbauer.
Marschiert wurde in Begleitung eines stattlichen Polizei-Aufgebotes über den Gymnasiumberg zu Bahnhofstraße, Emerich-Berger- und Weitraer Straße sowie über den Stadtplatz und die Litschauer Straße retour in die Mühlgasse. Der Protest verlief neuerlich laut, aber sehr friedlich. Viele Teilnehmer trugen auch Schutzmasken. Zu einem Rettungseinsatz kam es lediglich, weil ein Marschierender schon am Gymnasiumberg kollabiert war.

Das hat die NÖN zum ersten Gmünder Protestmarsch berichtet:

https://www.noen.at/gmuend/17-anzeigen-2-festnahmen-mehr-als-1-500-teilnehmer-bei-protestmarsch-in-gmuend-gmuend-protestmarsch-covid-19-coronavirus-protest-redaktion-306399586

Werbung