Drei Verletzte bei schwerem Crash auf B2. Bei einem Crash auf der B2 im Bereich der Kreuzung Niederschrems wurde am Donnerstag ein 10-jähriges Mädchen verletzt.

Erstellt am 08. September 2016 (12:00)
FF Niederschrems

Auch dessen Mutter und ein weiterer Unfallbeteiligter aus Schrems mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine 32-jährige Schremserin fuhr am 8. September gegen 6 Uhr mit ihrem Kia von Schrems kommend in Richtung Niederschrems. Am Beifahrersitz befand sich die zehnjährige Tochter. Die Schremserin hielt vor der B2 vorschriftsmäßig an und übersetzte die Bundesstraße dann geradeaus in Richtung Niederschrems.

Fahrzeuge schwer beschädigt

Laut Aussendung der Polizei hat sie dabei den auf der B2 von rechts kommenden Suzuki eines 57-jährigen Schremsers übersehen. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt und alle drei Fahrzeuginsassen verletzt.

Die Lenkerin und ihre Tochter wurden vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Zwettl gebracht, der Suzuki-Lenker kam ins Landesklinikum Gmünd.

Die Bergung der kaputten Autos übernahm die Feuerwehr Niederschrems, die mit sieben Mitgliedern und zwei Fahrzeugen vor Ort war. Auch die Polizei und die Straßenmeisterei Schrems waren im Einsatz.

FF Niederschrems

FF Niederschrems