Fahrzeugbrand bei Entsorger: Mitarbeiter verhinderten Schlimmeres

Erstellt am 21. Juni 2022 | 10:49
Lesezeit: 2 Min
Zu einem Fahrzeugbrand bei Entsorgungsbetrieb Rammel in Nondorf (Bezirk Gmünd) mussten am 20. Juni um 14.40 Uhr die Feuerwehren Nondorf, Hoheneich und Albrechts ausrücken.
Werbung

Am Gelände der Firma hatte sich ein Autowrack beim Umstellen selbst entzündet. Die Mitarbeiter konnten laut Feuerwehrkommandant Christian Traschl das Übergreifen der Flammen auf weiteres Material am Gelände verhindern, indem sie das Auto sofort an einem sichern Platz abstellten.

Die Feuerwehr löschte den Brand sowie die umliegenden Teile, und suchte mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern. „Für die Feuerwehr Albrechts war es eine Premiere: Sie konnte zum ersten Mal mit dem neuen HLF 4 ausrücken“, berichtet Traschl.

Werbung