Stadtchef stellt Maibaum alleine auf

Karl Harrer stellt einen Minibaum in Schrems auf. SPÖ setzt sonst auf soziale Medien.

Erstellt am 30. April 2020 | 05:59
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Maibaum Symbolbild
Symbolbild
Foto: Michaela Grabner

Der 1. Mai wandert heuer ins Internet. Wie berichtet setzt die SPÖ zur Feier des Tages der Arbeit mangels öffentlicher Mai-Veranstaltungen auf Soziale Medien
(#geMAInsam). So ganz auf die traditionelle Symbolik verzichten wollen dann aber auch nicht alle.

Der Schremser SPÖ-Bürgermeister Karl Harrer dachte bereits vorige Woche laut über einen „kleinen Baum, den einer alleine aufstellen kann und der stellvertretend für alle Ortsteile und Vereine parteiübergreifend steht“ nach. Jetzt ist klar, dass es diesen auch geben wird.

„Das Bäumchen wird gerade vorbereitet“, informiert Harrer, der den Maibaum höchstpersönlich auf dem Hauptplatz der Granitstadt aufstellen will. Wann? Das ist geheim. „Das wird zu einem Zeitpunkt passieren, an dem wir keinen Menschenauflauf riskieren.“